Mutationen des Gens RSPH4A führen zu einer irregulären Lokalisation der zentralen Tubuli. Der Cilienschlag erscheint sehr steif (metronomartig).