Forschung

Die Projekte und Forschungsvorhaben des Instituts sind vielfältig. Sie beschäftigen sich inhaltlich mit einer Vielzahl von Themen und Krankheitsbildern und arbeiten an neuen Methoden der Epidemiologie. Neben den institutseigenen Projekten gibt es einige andere Studien, an denen wir uns durch Kooperationen (Durchführung und/ oder Datenauswertung) beteiligen.

Forschungsschwerpunkte

Alterungsprozesse des Gehirns Bildgebung@BiDirect
Arteriosklerose BiDirect
Brustkrebs ZEBra-MSP, LnB
Depression BiDirect
Ernährung und Lebensstil Lebensstil@BiDirect
Genetik Genetik@DGS
Hoch-dimensionale Daten Mikrobiom
Infektionskrankheiten EPIPREDICT, Kontaktmuster
Kognition und Schmerz Kognition@BiDirect
Krebs, verschiedene D-2-C-Studie
Lebertransplantation ChilSFree
Multiple Sklerose REGIMS, VerSi-MS-PV
Multiresistente Erreger EMerGe-Net
Neurologische Erkrankungen Prädiktionsmodelle
Nosokomiale Infektionen InnoBRI
Prostatakrebs PSA-Inform
Schlafqualität Schlaf@BiDirect
Schlaganfall QS Schlaganfall NWD, Thrombektomie-Register (REVASK)
Volkskrankheiten NAKO
Vorhofflimmern Valproat-Sekundärdatenanalyse

Abgeschlossene Projekte

Informationen zu abgeschlossenen Projekten finden Sie hier.

Daten und Biomaterialien