Prof. Klaus Tanner: "Die Regulierung der Forschung an humanen embryonalen Stammzellen in Deutschland", Vortrag in der Stadtbücherei

Am Mittwoch, dem 17. September 2014, hält Prof. Klaus Tanner ab 19.30 Uhr einen Vortrag mit dem Titel "Die Regulierung der Forschung an humanen embryonalen Stammzellen in Deutschland" in der Stadtbücherei Münster.
 
Die Forschung an humanen embryonalen Stammzellen (hES-Zellen) gehört zu den umstrittensten Forschungsfeldern der Biomedizin. In Deutschland ist die Forschung an im Ausland gewonnenen hES-Zellen in engen Grenzen seit 2002 erlaubt. Über die aktuellen ethischen und rechtlichen Herausforderungen, die damit einhergehen, spricht der Vorsitzende der Zentralen Ethikkommission der Bundesregierung für Stammzellforschung, Prof. Dr. Klaus Tanner. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit dem Experten.

Der Vortrag ist Teil der vom Centrum für Bioethik der Universität Münster organisierten Klausurwoche zum Thema "Forschung an humanen embryonalen Stammzellen: Aktuelle ethische Fragestellungen". Die Klausurwoche wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und bietet Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern Raum zu interdisziplinärem Austausch.
 
Veranstaltungsort:
Stadtbücherei Münster
Zeitschriftenlesesaal
Alter Steinweg 11
48143 Münster
 
Eintritt:
Der Eintritt ist frei.
 
Weitere Infos:
http://www.uni-muenster.de/Bioethik/

http://www.muenster.de/stadt/buecherei/


Termin in lokalen Kalender importieren

Dieser Termin wurde eingetragen über ein "offenes Konto". Sie möchten für Ihre Einrichtung hier auch Termine eingeben? Einfach Mail senden an medizin.fak@uni-muenster.de.