"Auf eigene Verantwortung! - Gibt es Schuld an Krankheit?", Dritter Ethik-Tag des UKM

Die Mitglieder des klinischen Ethik-Komitees

Am Mittwoch, dem 24. September 2014, findet in der Zeit von 14.30 bis 18.30 Uhr der dritte Ethik-Tag des UKM zum Thema "Auf eigene Verantwortung! – Gibt es Schuld an Krankheit?" statt.

Die Veranstaltung gliedert sich – wie in den vergangenen beiden Jahren auch – in einen Vortragsteil mit intensiver Diskussion und einen Workshopteil. Die Vorträge halten in diesem Jahr die Ärztinnen und Medizinethikerinnen Prof. Dr. Alena Buyx (Kiel) und Frau Dr. Gisela Bockenheimer-Lucius (Köln) gewinnen, die lange Jahre am Uniklinikum in Frankfurt in der Ethikberatung mitgearbeitet hat.

Die drei anschließenden Parallelworkshops, die um 17.15 Uhr im Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin stattfinden haben folgende Themen und Referenten:
  • In dieses Zimmer mag ich nicht gehen - Zum Umgang mit schwierigen Patienten (Hermann Hemsing, Iris Plate)
  • Trocken genug? - Ethische Bewertung der Alkoholkarenz vor Lebertransplantationen (Dr. Jörg Oberfeld, Prof. Hartmut Schmidt)
  • Und was nehmen sie wirklich? - Patienten-Compliance als Herausforderung (Dr. Barbara Woestmann, Bochum)
Veranstaltungsort:
Hautklinik
Hörsaal
Von-Esmarch-Straße 58
48149 Münster

Zertifizierung:
Die Fortbildungsmaßnahme ist im Rahmen der Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe mit 6 Punkten (Kategorie: C) anrechenbar.
Die Fortbildungsmaßnahme ist für Pflegende bei der freiwilligen Registrierung beruflich Pflegender mit 4 Punkten beantragt.

Weitere Infos:
http://klinikum.uni-muenster.de/index.php?id=klinische-ethik

Anmeldung:
klinische-ethik(at)­ukmuenster(dot)­de


Termin in lokalen Kalender importieren

Dieser Termin wurde eingetragen über ein "offenes Konto". Sie möchten für Ihre Einrichtung hier auch Termine eingeben? Einfach Mail senden an medizin.fak@uni-muenster.de.