Master

Nach erfolgreichem Abschluss der Junior Class, können die Studierenden in den Master einsteigen. Die Module des Masters sind an die Forschungsschwerpunkte der Medizinischen Fakultät angelehnt. Während in der Junior Class grundlegende Methoden und Techniken im Fokus stehen, sollen im Master vertiefende Kenntnisse zu den unterschiedlichen Themen erworben werden.

Module

Die Module im Master bestehen aus einem theoretischen Teil in Form einer Seminarreihe und einem praktischen Teil, der in den Arbeitsgruppen stattfindet. Während sich die Studierenden der Theorie gemeinsam in größeren Gruppen widmen, werden sie im praktischen Teil sehr individuell betreut.

Was bedeutet es für Sie als Dozierende/als Dozierender, wenn Sie sich an einem dieser Module beteiligen?
Da es sich bei dem Master um einen akkreditierten/zertifizierten Studiengang der Westfälischen Wilhelms-Universität handelt, müssen die Studierenden benotet werden und die Rahmenbedingungen sind etwas anders als in der Junior Class. Was dies im Detail bedeutet können Sie hier nachlesen. Ergeben sich über diese Informationen hinaus Fragen, wenden Sie sich jederzeit gerne an das ExpMed-Team.

Projektarbeit

Die Projektarbeit dient als Generalprobe für die abschließende Masterarbeit. Alle Mitgestalterinnen und Mitgestalter im Studienprogramm Experimentelle Medizin sind auch berechtigt eine Projektarbeit zu betreuen.

Was haben Sie als Betreuerin/als Betreuer einer Projektarbeit zu bedenken?
Antwort darauf finden Sie hier. Zusätzlich erhalten Sie einen Leitfaden mit Informationen zur Bewertung per E-Mail, sobald die Studierende/der Studierende die Projektarbeit angemeldet hat.

Masterarbeit

Während der Masterarbeit, als Abschlussarbeit des Studienprogramms, sollen die erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetezen angewendet werden, die für das wissenschaftliche Arbeiten relevant sind. Alle Mitgestalterinnen und Mitgestalter im Studienprogramm Experimentelle Medizin sind auch berechtigt eine Masterarbeit zu betreuen.

Was haben Sie als Betreuerin/als Betreuer einer Mastertarbeit zu bedenken?
Antwort darauf finden Sie hier. Zusätzlich erhalten Sie einen Leitfaden mit Informationen zur Bewertung per E-Mail, sobald die Studierende/der Studierende die Masterarbeit angemeldet hat.