Research WG Prof. Markus Junghöfer

Die Arbeitsgruppe "Neurale Mechanismen von Emotion und Aufmerksamkeit" unter der Leitung von Prof. Markus Junghöfer untersucht die Mechanismen der emotionalen Wahrnehmung, des emotionalen Lernens und der Aufmerksamkeitssteuerung beim Menschen. Durch Untersuchung von Patientengruppen mit Auffälligkeiten bei der Verarbeitung von Emotionen und beim emotionalen Lernen sollen diese Mechanismen noch besser verstanden und Hinweise für mögliche Therapien solcher Erkrankungen erforscht werden.

Mittels nicht-invasiver elektrischer und magnetischer Hirnstimulation untersuchen wir des Weiteren den Einfluss bestimmter Hirnregionen auf Emotion und Aufmerksamkeit und versuchen mit ersten Therapieansätzen, eine gestörte Einflussnahme solcher Strukturen bei Patienten mit emotionalen Störungen zu korrigieren.

 

 

 

  • Emotionserkennung und Emotionsverarbeitung
  • Aufmerksamkeitslenkung
  • Rolle von Bewusstheit bei der Verarbeitung und dem Erlernen emotionaler Reize Mechanismen von  Furcht, Angst und Depression
  • Prädiktion und Effekte erfolgreicher Therapien affektiver Störungen