Für wen:
Mediziner und Zahnmediziner im 3. Fachsemester. Die Vorlesung setzt Chemiekenntnisse und den Inhalt der Vorlesung Biochemie I voraus.

Wann:
im Sommer- und Wintersemester, montags bis freitags 9.15-10.00 h
Beginn im SoSe2022: Mo 04.04.2022
Wo:
Hörsaal L10

Materialien zur Vorlesung:
Die erforderliche Benutzerkennung wird in der Vorlesung bekanntgegeben.

Dozenten:
Prof. Hallmann, Dr. Dreier

Medizinischer Bezug:
In die Vorlesung integriert werden 5 Termine der Veranstaltung Gene, Enzyme, Stoffwechseldefekte.

Inhalt und Gliederung (Stand SoSe 2022):

      1.  But
        • Eisenstoffwechsel, Regulation, Pathobiochemie
        • Häm-Synthese, Häm-Abbau, Gallenfarbstoffe, Biotransformation/Bilirubin, Pathobiochemie
        • Erythrocytenstoffwechsel, Hämoglobin, Pathobiochemie
      2. Nukleinsäuren, Genexpression und ihre Kontrolle
        • Nukleotide: Struktur, Stoffwechsel, Pathobiochemie
        • Nukleinsäuren und ihre Verpackung im Zellkern
        • Replikation, Mutationen, Reparatur (Zellzyklus, Apoptose)
        • Genetische Information: Genstruktur, Steuerelemente: Promotoren, Enhancer
        • Transkription, RNAs und RNA-Prozessierung
        • Expressionskontrolle auf der Stufe der Transkription und posttranskriptional
        • Translation: Codon, genetischer Code, ribosomale Proteinsynthese, Protein-Modifikation und -abbau, Proteinsortierung
      3. Molekularbiologie
        • Gentechnologie, Gendiagnostik
        • Molekularbiologische Methoden in der Medizin
      4. Zelluläre Informationsverarbeitung, Kommunikation zwischen Zellen und ihrer Umgebung
        • Grundlegende Charakteristika zellulärer Informationsverarbeitung
        • Signaltransduktion
        • Hormonrezeptoren: Intrazelluläre Hormonrezeptoren, Membran-assoziierte Rezeptoren
        • Kinase-Phosphatase-System
        • G-Protein-System, second messenger (cAMP, cGMP, IP3 + DAG, Ca2+ ), G-Protein-gekoppelte Rezeptoren
        • Cytokine, ihre Rezeptoren, ausgewählte Beispiele
      5. Hormone als extrazelluläre Botenstoffe und ihre Pathobiochemie 
        • Aufbau des Hormonsystems und Grundlagen der hormonellen Kommunikation
        • Hormone des Calcium- und Phosphat-Haushalt
        • Insulin, Glucagon, Katecholamine
        • Hypothalamus-Hypophysen-Achse
        • Schilddrüsenhormone
        • Corticosteroide
        • Geschlechtshormone
      6. Immunsystem
        • Unspezifische Immunantwort (inkl. Komplementsystem)   
        • Spezifische Immunantwort
        • Organe und Zellen des Immunsystems
        • Antigene
        • Antikörper/ Immunglobuline: Struktur, Klassen, Genrearrangement, Entstehung der Antikörpervielfalt
        • Histokompatibilitätsantigene, Antigenpräsentation: Präsentation durch MHC I und MHC II, Signalstoffe der Aktivierung
        • T-Zell-Rezeptor
        • Funktionen der Komponenten: Aktivierung der humoralen und zellulären Immunantwort
        • Pathobiochemie: Störungen des Immunsystems
      7. Extrazelluläre Matrix: Knorpel, Knochen, Zähne (einschl. zahnmedizinischer Schwerpunkte)
        • Komponenten der extrazellulären Matrix und ihre Funktion: Kollagene, Elastin, Laminine, Nidogen, Fibronectin, adhäsive Glykoproteine, Proteoglykane
        • Basalmembranen: Struktur und Funktion; Laminine, Kollagen IV, Proteoglykane
        • Knochenbildung, Mineralhaushalt und Mineralisation, Regulation des extrazellulären Calciumspiegels
        • Zahnhartgewebe, Zahnhalteapparat und ihre Erkrankungen
        • Zement, Dentin, Schmelz, Desmodont
        • Pathobiochemie: Mikroorganismen der Mundhöhle als Verursacher von Karies und Parodontitis; Kariesschutz und -prophylaxe; Fluorstoffwechsel