Beschleunigte Bestimmung von Antibiotikaresistenzen

Ein Forscherteam des Instituts für Medizinische Mikrobiologie der Universität Münster hat eine Methode zur beschleunigten Bestimmung von Antibiotikaresistenzen entwickelt. Unterstützt durch eine neue Förderrichtlinie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) bringen die Forscher die Methode in Kooperation mit einem Technologieunternehmen derzeit zur Marktreife, sodass sie Patienten schon bald zugutekommen kann.

Lesen Sie den vollständigen Artikel HIER

Link zur Publikation

Folgendes könnte Sie auch interessieren: