Bei uns am Institut werden gegenwärtig 7 DFG Projekte (einschliesslich des SFB1009, SPP1468 und FOR2722) und 2 BMBF Projekte sowie weitere durch Fachgesellschaften bzw. Stiftungen finanzierte Projekte bearbeitet. Die folgende Aufstellung gibt eine Übersicht über unsere Drittmittel-Förderungen, geordnet nach Mittelgeber und Zeitraum.


Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

DFG SH832/4-1
Dr. Joanna Sherwood
Modulation von Signalwegen entzündlicher und degenerativer Prozesse in der Arthrose durch den mechanosensitiven rezeptoraktivierten Kationenkanal-6 (TRPC6)
2020-2023

DFG GO2846/2-1
Dr. Berno Dankbar
Aufklärung der Smad2/4-abhängigen Differenzierung von Osteoklasten durch Transkriptomanalyse.
2020-2023

DFG STA650/9-1
Prof. Dr. Richard Stange
"Mechanismen Integrin alpha2beta1 abhängiger Zell-Matrix-Interaktion im Verlauf der Knochenregeneration und Frakturheilung"
2020-2023

DFG KO4044/3-1 Dr. Adelheid Korb-Pap
DFG PA689/18-1 Prof. Dr. Thomas Pap
"Matrix vermittelte Fibroblastenaktivierung in rheumatoider Arthrits" im Rahmen der FOR2722 "Neue molekulare Determinanten der Homöostase der muskuloskelettalen extrazellulären Matrix - ein systemischer Ansatz".
2018-2021

DFG DA1143/6-1
Dr. Berno Dankbar
"Der Einfluss von Myostatin auf die Knochenmetastasierung beim Mammakarzinom und Multiplen Myelom" im Rahmen des SPP "µBONE: Kolonisierung und Interaktionen von Tumorzellen innerhalb des Knochenmilieus".
2018-2021

DFG HA4767/5-1
Prof. Dr. Christine Hartmann
Analyse der Rolle der Wnt-Liganden Wnt9a und Wnt4 in Knochen- und Gelenkhomeostase adulter Mäuse
2017-2020

DFG SFB1009A11
Dr. Berno Dankbar und Prof. Thomas Pap
Myostatin-induced mechanisms of inflammatory bone and cartilage destruction by invasive fibroblast-like synoviocytes
2016-2020

DFG HA4767/4-1
Prof. Dr. Christine Hartmann
Die Rolle von Makrophagen in der embryonalen endochondralen Ossifikation in Wildtyp und Osteoclast-defizienten Mäusen
2016-2019

DFG STR 1153/1-2
Dr. Athanasios Stratis
Regulation der chronischen Entzündung bei Psoriasis-Arthritis durch S100A8 und S100A9, Mechanismen und therapeutische Implikationen
2016-2017

DFG DA1143/3-2
Dr. Berno Dankbar
Die protektive Funktion des Wnt-Inhibitors Sclerostin in der inflammatorischen Knochendestruktion; 2015-2018

DFG GA 2142/2-1
Dr. Patric Garcia
Beta-arrestin-2 und G-Protein gekoppelte Mechanismen zur Stimulation der Frakturheilung durch Parathomon; 2015-2018

DFG PA689/16-1
Prof. Dr. Thomas Pap
Regulation der entzündlichen Knochenzerstörung bei Rheumatoider Arthritis durch das kleine ubiquitin-artige Modifikatormolekül
2015-2019

DFG Sachbeihilfe PA689/7-3
Prof. Dr. Thomas Pap
Regulation der Fibroblastenantwort auf IL-1 bei rheumatoider Arthritis durch das transmembrane Heparansulfatproteoglycan syndecan-4
2015-2017

DFG STA650/4-1
Dr. Richard Stange
Die Rolle des Heparansulfatproteoglycans Syndecan-1 im Knochenstoffwechsel
2014-2017

DFG KR4486/2-1
Dr. Daniel Kronenberg
Die Rolle von Tolloid Proteinasen in der Knochenphysiologie und Frakturheilung
2014-2017

DFG BE4328/5-1 (Emmy-Noether Nachwuchsgruppe)
Dr. Jessica Bertrand
Regulation der phänotypischen Stabilität von Chondrozyten durch transmembrane Heparansulfat-Proteoglycane der Syndecan-Familie
2012-2017

DFG SFB1009A8
Prof. Thomas Pap
Mechanisms of transendothelial fibroblast migration in rheumatoid arthritis
2012-2016

DFG SPP Immunobone DA1143/4-2
Dr. Berno Dankbar, Prof. Thomas Pap
The role of myostatin in joint destruction in rheumatoid arthritis
2013-2016

DFG SPP Immunobone DA1143/4-1
Dr. Berno Dankbar, Prof. Thomas Pap
The role of myostatin in bone destruction in rheumatoid arthritis
2010-2013

DFG HA4767/2-1
Prof. Christine Hartmann
Analysis of the regulation of trabecular bone formation during mouse embryogenesis
2012-2015

DFG PA689/12-1
Prof. Thomas Pap
Regulation of cytokinde-dependent calcification of cartillage tissue by NPP1 and syndecan-4
2011-2014

DFG PA689/13-1
Prof. Thomas Pap, Prof. Alexander Schmidt
Das autonom zellgängige bakterielle Effektorprotein YopM als neues biologisches Therapeutikum
2011-2014

DFG PA689/7-2
Prof. Thomas Pap
Modulation von Entzündungssignalen in synovialen Fibroblasten von RA- Patienten durch Syndecan-4
2011-2013

DFG STA650/2-2
Dr. Richard Stange, Prof. Thomas Pap
Syndecan-4 als Regulator der Chrondroblastenentwicklung im Rahmen der Frakturheilung
2012-2013

DFG STA650/2-1
Dr. Richard Stange, Prof. Thomas Pap
Das Heparansulfat-Proteoglycan Syndecan-4 als Regulator im Knochenstoffwechsel
2011-2013

DFG DA1143/3-1 
Dr. Berno Dankbar, Prof. Thomas Pap
Die Funktion des Wnt-Inhibitors Sclerostin in der Knochendestruktion bei rheumatoider Arthritis
2010-2013

DFG STR1153/1-1
Dr. Athanasios Stratis
Die S100 Proteine S100A8 und S100A9 als Schlüsselregulatoren der chronischen Entzündung bei Psoriasis-Arthritis
2010-2012

DFG PA689/11-1
Prof. Thomas Pap
Die Rolle der SUMO-Protease SENP7 bei der stabilen Aktivierung synovialer Fibroblasten bei rheumatoider Arthritis
2010-2011

DFG HA2672/3-1
Dr. Uwe Hansen, Prof. Thomas Pap
Untersuchung der rheumatischen Knopelzerstörung mit Hilfe eines neu etablierten in vitro Modells (MATRIN-Assay) unter Verwendung von authentischen Kollagenmatrizes
2009-2011

DFG DA1143/2-1
Dr. Berno Dankbar, Prof. Thomas Pap
Krankheitsspezifische Induktion der Serinprotease FAP in der rheumatoiden Arthritis: Funktion und Regulation bei der osteoklastären Knochendestruktion
2009-2011

DFG DA1143/1-1
Dr. Berno Dankbar, Prof. Thomas Pap, Dr. Frans van Valen
Maligne Knochentumore: Modulation von Apoptose und Invasion durch den Gewebeinhibitor von Metalloproteinasen-3 (TIMP-3)
2008-2011

DFG SFB492 TP B19
Prof. Thomas Pap
Regulation of fibroblast attachment and invasiveness by PI3Kgamma- mediated signalling pathways in rheumatoid arthritis
2009-2011

DFG PA689/10-1
Prof. Thomas Pap, Dr Victor Wixler
Das LIM-Domänen Protein FHL2 als neuer Regulator des aggressiv-invasiven Verhaltens synovialer Fibroblasten bei rheumatoider Arthritis
2009-2011

DFG PA689/9-1
Prof. Thomas Pap, Dr. Marvin Peters
Mechanismen der Apoptoseregulation durch SUMO-spezifische Proteasen in synovialen Fibroblasten von Patienten mit rheumatoider Arthritis
2008-2011

DFG PA689/8-1
Prof. Wilhelm Aicher, Prof. Thomas Pap
Analyse des Beitrages erhöhter IL-16 Expression in synovialen Fibroblasten zur rheumatoiden Arthritis
2008-2010


Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

BMBF
Prof. Dr. Thomas Pap (Verbundkoordinator)
Verbund: "Integrative präklinische Strategien zur Untersuchung des lokalen Mesenchyms als Regulator bei entzündlichen muskuloskelettalen Erkrankungen"
Teilprojekt P1 (Prof. Pap, Dr. Sherwood, Dr. Korb-Pap): "Targeting cartilage damage as a trigger of epigentic changes and mesenchymal activation in inflammatory musculoskeletal diseases" 
1. Projektphase 2020-2021


BMBF
Prof. Dr. Thomas Pap
Teilprojekt: "Identification and profiling of fibroblast subsets in rheumatic diseases during remission and relapse" im Verbund MASCARA "Molecular Assessment of Signatures Characterizing the Remission of Arhthritis"
1. Projektphase 2020-2021

BMBF
Prof. Dr. Thomas Pap, Dr. Jessica Bertrand
Mechanosensitive Signalkomplexe diesen als frühe therpeutische Ziele in der posttraumatischen Osteoarthrose (OA) SP08 im Verbundprojekt: Verständnis und Prävention der Progression der primären Osteoarthrose (Overload-PrevOP)
2015-2019

BMBF
Prof. Thomas Pap
Deutsches Epigenom Programm - DEEP, Teilprojekt SP. 5.3 "Epigenetics of synovial fibroblasts in Inflammation"
2012-2015

BMBF
Dr. Adelheid Korb-Pap, Prof. Thomas Pap
Cell-Matrix interaction structures as key modulators of inflammatory signals in rheumatoid arthritis (RA) fibroblast-like synoviocytes (FLS)
2011-2013

BMBF Dr. Richard Stange, Prof. Thomas Pap
Influence of collagen I – binding integrins on osteocyte development and function in bone development and osteoporosis
2011-2013


EU-Förderung (EU)

Projekt-Nr: 305815 D-BOARD

Prof. Thomas Pap
Novel Diagnostics and Biomarkers for early Identification of Chronic Inflammatory Joint Diseases
Partner No. 7, D-BOARD
2012-2015


Sonstige Förderer (Fachgesellschaften, Stiftungen) 

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e. V. (DGOOC)
Prof. Dr. Thomas Pap und Joanna Sherwood
Förderung eines Teilpojektes im Verbund "Charakterisierung und Modulation des Hexosamin-Pathways in vivo und in vitro zur Untersuchung der Rolle von Hyalouronsäure und Glukosamin bei Arthrose und Traum. 2019

Rheumastiftung Berlin
Prof. Thomas Pap
Neue Konzepte zur Diagnostik und Therapie der Chondrokalzinose
2018-2020

IZKF Interdisziplinäres Zentrum für Klinische Forschung Münster

Prof. Christine Hartmann
Modified Wnt-signaling and its effect on degenerative and inflammatory joint alterations
2014-2016

Prof. Thomas Pap,
SUMO-1 as a modulator of inflammatory bone loss: molecular mechanisms and therapeutic implications
2012-2015

IMF Innovative Medizinische Forschungsförderung Münster

Dr. David Jan Josef de Gorter
The role of WAVE Complex in osteoclast-mediated bone destruction in rheumatoid arthritis
2017-2019 +1

Dr. Joanna Sherwood
Regulation of CXCR2-mediated cartilage homeostasis via the transient receptor potential calcium channel TRPC6
2017-2020

Dr. Ulrich König
Investigation of autophagy in the synovium
2015-2016

Dr. Melanie Timmen
Rolle des Melanocortin-1-Rezeptor-Systems bei der Frakturheilung unter chronisch inflammatorischen Bedingungen
2014-2015

Dr. Jessica Bertrand
Therapie inflammatorischer Erkrankungen mit Tyrosinkinase-Hemmern: Modulation der Wirkstoffaufnahme durch Pathologie-assoziierte und genetische Veränderungen des "Multidrug And Toxin Extrusion Protein1" (MATE1)-Transporters
2011-2013

DGRh Start-up Förderung

Dr. Jessica Bertrand
The role of TRPC1 in osteoclast mediated bone destruction during rheumatoid arthritis
2012-2013

Dr. Adelheid Korb-Pap, Prof. Thomas Pap
Regulation of fibroblast attachment and invasion through interaction with cartilage-specific type IX collagen during TNFalpha-mediated cartilage destruction in vitro and in vivo
2009-2011

elsbeth bonhoff stiftung

Dr. Birgit Mentrup und Prof. Dr. Richard Stange
Der Kationenkanal TRPC3 als Modulator der Osteoklastenaktivität - Evaluierung eines neuen Targets zur Therapie von Osteoporose
2019-2020

Dr. Melanie Timmen und Dr. Richard Stange
Der Kationenkanal TRPC6 als Mediator des Knochenstoffwechsels - Untersuchung molekularer Mechanismen der Osteoporoseentstehung
2015-2016