Das Programm "Innovative Medizinische Forschung" enthält die folgenden Förderinstrumente:

  • Anschubfinanzierung von Forschungsvorhaben,
    insbesondere von Nachwuchswissenschaftler/innen
    - Personal-, Geräte- und Sachmittel bis max. 65.000 € pro Jahr
    - Regelförderzeit: 1 bis 3 Jahre
  • Anschubfinanzierung von innovativen und auch risikobehafteten Pilotprojekten,
    insbesondere von Nachwuchswissenschaftler/innen
    - Geräte- und Sachmittel sowie Mittel für studentische und wissenschaftliche 
      Hilfskräfte bis max. 15.000 €
    - Regelförderzeit: 1 Jahr
  • Verbesserung der Grundausstattung
    für Drittmittel-geförderte Arbeitsgruppen (über den Geräte-Fonds des Dekanats)
  • Austauschprogramm und Stipendien
    für promovierte oder graduierte Nachwuchswissenschaftler/innen
    - Regelförderzeit: 1 Jahr

Der letzte Termin für die Antragsabgabe ist jeweils der 1. April und der 1. Oktober eines Jahres.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Satzung und dem Merkblatt für Anträge
auf IMF-Förderung.

Das jeweilige Begutachtungs- und Entscheidungsverfahren dauert je nach Förderinstrument
ca. 2 bis 5 Monate.