MedAlum lädt ein: Führung durch die Robotische Mikrochirurgie

MedAlum, der "Verein der Ehemaligen und Freunde der Medizinischen Fakultät Münster", bietet jährlich mehrere Besichtigungen von Kliniken und Instituten an. Die Einrichtungen stellen dabei ihre Tätigkeit und ihre Leistungen in Krankenversorgung, Forschung und Lehre vor.

Das letzte Jahr endete mit einem großen Erfolg für die robotische Mikrochirurgie in Münster und weltweit – sowohl für die Medizin als auch für die Wissenschaft. Ein Team um Privatdozent Dr. Maximilian Kückelhaus und Professor Tobias Hirsch vom Zentrum für Muskuloskelettale Medizin der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster hat die ersten vollständig robotergestützten mikrochirurgischen Eingriffe an Menschen durchgeführt. Die Wissenschaftler haben eine innovative Operationsmethode entwickelt, bei der ein neuartiger und speziell für die Mikrochirurgie konzipierter Operationsroboter mit einem robotischen Mikroskop vernetzt wird. Dieses Verfahren ermöglicht eine vollständige Entkopplung des Operateurs vom Operationsfeld, damit eine schonendere Haltung des Operateurs und Eingriffe, die weitüber die Grenzen der menschlichen Physis gehen. Der Einsatz der Roboter für die klinische Forschung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Münster und der Fachklinik Hornheide.

Ob und wie in Zukunft der Operateur aus dem „Home-Office“ tätig werden kann, wird zum Auftakt des neuen Jahresprogramms von medAlum Leiter und Oberarzt der Experimentellen Plastischen Chirurgie des Zentrums für Muskuloskelettale Medizin an der WWU Privatdozent Dr. Maximilian Kückelhaus in einem Vortrag mit anschließender Diskussion erläutern. Der Vortrag läuft am Freitag, dem 3. Februar, um 16 Uhr den Umständen entsprechend per ZOOM ab.

Teilnahme: kostenlos, für MedAlum-Mitglieder (je nach Kapazität können auch weitere Interessenten teilnehmen; bitte fragen Sie unter medalum@uni-muenster.de oder Tel. 0251-83-58937, ob noch Plätze frei sind). Wie gewohnt werden Teilnehmer per Mail mit näheren Informationen bezüglich Treffpunkt und Ähnlichem versorgt.

Sie kennen MedAlum e.V. noch nicht? Einfach eine Mail richten an medalum@uni-muenster.de, gerne senden wir Ihnen Informationen. Der Alumni-Verein führt ein Absolventenverzeichnis mit inzwischen rund 22.000 früheren Studierenden sowie Mitarbeitern.


Import Date to local calendar