Gewebeproben-Kennzeichnung

Die Eppendorf-Gefäße werden zukünftig nur noch mit der fortlaufenden Nummer beschriftet, nicht mehr mit der individuellen Tiernummer. Die Zuordnung ergibt sich aus der fortlaufenden Nummer in der den Ohrproben beiliegenden Wurfübersicht. Nach dem Zufallsprinzip nutzen wir unterschiedliche Farbstifte für verschiedene Würfe.

The Eppendorf tubes are now labelled only with continuous numbering, no longer with the animal number. The identification is the pup numbering of the litter overview enclosed with the ear marks. We randomly use differently coloured pencils for different litters.