Ich bin in einem kleinen Ort in der Nähe des Ruhrgebiets aufgewachsen und habe an der Universität Duisburg-Essen Biologie studiert. Meine Bachelorarbeit habe ich am Dortmunder Max-Planck-Institut bei Dr. Alexander Bird geschrieben. Thema war die Rolle des Mikrotubuli-interagierenden Proteins GTSE1 in der Zellmigration. Während meines Masterstudiums der molekularen Biomedizin an der Universität Münster hat die Aufnahme von Viren in die Wirtszelle meine Aufmerksamkeit erregt. Während eines Praktikums zum Thema Infektion mit Rhinoviren arbeitete ich im Labor von Prof. Urs Greber an der Universität Zürich. 2016 habe ich meine Masterarbeit zum Thema HPV16 Endozytose im Labor von Prof. Schelhaas geschrieben. Dort habe ich dann 2017 mit meiner Doktorarbeit begonnen. Momentan arbeite ich an einem vertieften Verständnis des endozytotischen Mechanismus, der die HPV16 Endozytose vermittelt und benutze dafür TIRF-Mikroskopie und Manipulation der Wirtszellen durch RNAi- und Inhibitorenbehandlung.