Das klinische Monitoring unterstützt im Auftrag des Sponsors das Studienpersonal vor Ort. Dabei arbeitet der Monitor eng mit dem Prüfzentrum zusammen, um die Qualität der Studiendurchführung zu steigern. Dazu gehören u. a. die Überprüfung:

  • der Einverständniserklärung
  • der Quelldaten
  • des Umgangs mit der Prüfmedikation
  • der Meldung unerwünschter Ereignisse
  • des Prüfarztordners

Das Monitoring als ein Instrument der Qualitätskontrolle bei der Durchführung von Arzneimittel- und Medizinproduktestudien ist durch die Gesetzgebung verpflichtend vorgesehen. Der Sponsor etabliert das klinische Monitoring und nimmt die Berichte entgegen.

Die Monitore des ZKS Münster verfügen über langjährige Erfahrung in den Bereichen Studienassistenz und Monitoring. Dabei wurden erfolgreich Studien im In- und Ausland monitoriert.

Zu den Angeboten des ZKS Münster zählen folgende Leistungen des Monitorings:

  • Unterstützung bei der Auswahl von Prüfzentren
  • Prüfzentrumsinitiierung (national und international)
  • On-site Monitoring
  • Close-out Visits

Zu den Ansprechpartnern