Probenspende

 

Die ZBB-MFM akquiriert eigenständig keine Probenspender*innen und verfügt auch nicht über eigenene Labore zur Abnahme und Aufbereitung von Biomaterialien. Die ZBB-MFM lagert also außschließlich "lagerfertige" Proben ein, die im Kontext von Studien oder im Universitätsklinikum erhoben wurden. Eine freiwillige Spende aus der Bevölkerung, wie beispielsweise bei der Blutspende, ist nicht möglich.

Dieser Teil der Webseite richtet sich primär an Interessierte, die weitere Informationen über die Probenlagerung der ZBB-MFM aus Sicht der Spender*innen erlangen wollen.

  • Es werden nur Biomaterialproben eingelagert, wenn dafür expliziet die Zustimmung der Spender*innen gegeben wurde. Nähere Informationen Sie unter Aufklärung & Einwilligung.
  • Die Biomaterialproben werden unter strickter Einhaltung des Datenschutzes gelagert. Hierfür wurden alle kritischen Verfahren mit dem lokalen Datenschützer des UKM abgesprochen. Nähere Informatioenn finden Sie unter Datenschutz.
  • Biomaterialproben können nur herausgegeben werden, wenn für das geplante Forschungsvorhaben ein gültiges Ethik-Votum vorliegt. Nähere Informationen finden Sie unter Ethik.