Professor für Molekulare Genetik kardiovaskulärer Erkrankungen

Arzt für Sportmedizin

 

Universitätsklinikum Münster

Institut für Sportmedizin

Molekulare Genetik kardiovaskulärer Erkrankungen
Horstmarer Landweg 39

48149 Münster
Sekretariat Tel.: +49 251 83 51102

Office Tel.: +49 251-83 51113

Fax: +49 251-83 51115

Email 1: stefanmartin.brand@ukmuenster.de
Email 2: s.m.brand@uni-muenster.de

 

Akademische Ausbildung

1998-2006 Studium der Zellulären und Molekularen Physiologie und Pathophysiologie (Science de Vie), Universität Pierre et Marie Curie, Paris 6, Doktorväter: Prof. Dr. G. Bereziat (Präsident der Universität), Dr. F. Cambien: “Génétique des Maladies Cardiovasculaires”, Erlangung der wissenschaftlichen Doktorwürde (PhD) der Universität Pierre et Marie Curie, Paris 6, 18.12.06 in Paris, Auszeichnung „très honorable“
1988-1992 Promotionsarbeit, Institut für Medizinische Mikrobiologie und Infektionsimmunologie, Freie Universität Berlin, Prof. Dr. H. Hahn, „magna cum laude“
1985-1992 Studium der Humanmedizin an der Philipps Universität Marburg (Physicum), Freien Universität Berlin (1.-3. Staatsexamen) und Eidgenössischen Universität Zürich

Beruflicher Werdegang

seit 01.03.2014 Direktor des Instituts für Sportmedizin, Universitätsklinikum Münster der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
seit 08/2003 C4-Universitäts-Professur für „Molekulare Genetik kardiovaskulärer Erkrankungen“ an der Medizinische Fakultät Münster der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
10/2002-07/2003 C3-Universitäts-Professur im Institut für Pharmakologie, Toxikologie und Naturheilkunde, Sektionsleiter Klinische Pharmakologie
10/2001 Habilitation im Fach Klinische Pharmakologie
03/2001 Facharzt für Klinische Pharmakologie
2001-2002 Wissenschaftlicher Sekretär der Ethikkommission am Fachbereich Humanmedizin der Freien Universität Berlin, Universitätsklinikum Benjamin Franklin
1999-2002 Wissenschaftlicher Assistent (C1), Institut für Klinische Pharmakologie und Toxikologie (Leiter: Prof. Dr. M. Paul), Abteilung für Klinische Pharmakologie (Leiter: Prof. Dr. D. Ganten), Universitätsklinikum Benjamin Franklin, Freie Universität Berlin
1995-1999 Postdoctorale Ausbildung, Institut National de la Santé et de la Recherche Médicale (Inserm) SC7/U525, Génétique épidémiologique et moléculaire des pathologies cardiovasculaires, Paris, Prof. Dr. F. Cambien: “Genetics of adhesion molecules and growth factors in cardiovascular diseases”; Stipendium der Europäischen Union (1995-97) und Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1997-99)
1993-1994 Arzt im Praktikum, Franz-Volhard-Klinik, Medizinische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Virchow-Klinikum, Abteilung für Nephrologie, Hypertensiologie und Genetik, Prof. Dr. F. C. Luft

Mitgliedschaften und Aktivitäten in Gremien

Associate Editor
2005-2011 Journal of Molecular Medicine
Editorial Board
2008-2016 Atherosclerosis
Seit 2009 Journal of Hypertension
2012-2016 Journal of Molecular Medicine
Fakultät
Seit 2008 Vorsitzender der ständigen Kommission zur Verleihung der apl-Professur der Medizinischen Fakultät Münster
Seit 2011 Mitglied de Promotionsausschusses der Medizinischen Fakultät Münster
Seit 2012 Vorsitzender der ständigen Bibliotheks-Kommission der Medizinischen Fakultät Münster