Oktober 2018 (turmdersinne)

20 Jahre turmdersinne-Symposium
mit Dr. Kay Jüngling

Gewöhnlich oder pathologisch? Wie genetische Variationen Furcht und Angst beeinflussen

(als Audio und oder Video-bei Auditorium-Netzwerk)


September 2018 (Lange Nacht UKM - Münster)

Gehirn im Gleichgewicht
Was passiert in unserem Gehirn, wenn wir etwas lernen oder wenn wir an Epilepsie oder Angsterkrankungen leiden? Verschaffen Sie sich an verschiedenen (Mitmach-)Stationen einen Einblick in die spannende Forschung zu grundlegenden Mechanismen unserer Gehirnaktivität.

Angstforschung am Institut für Physiologie I


Februar 2018

Haben Sie Angst vor Spinnen?
Wir bieten eine kostenfreie Therapie im Rahmen einer wissenschaftlichen Untersuchung an!

Das Zentrum für Psychische Gesundheit des Universitätsklinikums Würzburg sucht Personen, die übermäßig starke Angst vor Spinnen haben und etwas dagegen unternehmen möchten.


September 2017 (AnsbachPlus, WürzburgErleben, Lebenslinie)

A. Stefanescu

Spinnenphobie: Uniklinik Würzburg testet neue Therapie
AnsbachPlus

Uniklinik testet neue Therapie gegen Angst vor Spinnen
WürzburgErleben

Uniklinikum Würzburg: Neue Therapie gegen die Angst vor Spinnen im Test
Lebenslinie - Gesundheitsmagazin für Mainfranken


März 2016 (youtube)

Prof. Dr. Dr. Katharina Domschke im esanum-Interview
(24.591 Aufrufe)

Prof. Katharina Domschke von der Uni-Klinik Würzburg spricht zur generalisierten Angststörung.


Oktober 2015 (Wiley Online Library)

Furcht und Furchtgedächtnis
Besorgniserregend: Schon jeder Fünfte durchleidet im Laufe seines Lebens eine Angststörung.  Umso wichtiger ist es, die zellulären Grundlagen und molekularen Mechanismen dieser Emotionen zu verstehen.


September 2013 (Neuroforum)

Themenheft: Furcht, Angst, Angsterkrankungen
Aus  biologischer  Sicht  sind  Furcht (das Gefühl der konkreten Bedrohung beispielsweise durch eine Person oder ein Objekt) und Angst (das  diffuse  Unbehagen  in  einer  als  bedrohlich empfundenen Situation) wichtige Komponenten unseres Verhaltensrepertoires


Dezember 2012 (Frankfurter Allgemeine)

Meine Entdeckung 2012: „Das macht unglaublich glücklich“
Wir haben Forscher gefragt, was sie gefunden haben. Hier ihre persönlichen Entdeckungsgeschichten.

Frau Prof. K. Domschke berichtet über ihre Entdeckungsgeschichte - Die Genetik der Angst -


Juli 2011 (ntv-Artikel)

Furcht kann vererbt werden  -  Angst-Gen ausfindig gemacht

Jeder gesunde Mensch hat Angst. Wenn diese jedoch zu lange dauert oder das Alltagsleben beeinträchtigt, dann kann Angst ... 

Juli 2011 (Welt)

Wissenschaftler entdecken Angst-Gen
Deutsche Wissenschaftler haben ein Gen entdeckt, mit dessen Hilfe Angstzustände und Depressionen besser diagnostiziert werden könnten.