[Wird verschoben!] MedAlum lädt ein: "Die Angst verstehen" (Besuch im Forschungsbereich Translationale Psychiatrie), anschließend JHV

Erforscht die neurobiologischen Grundlagen der Angst: Prof. Udo Dannlowski (Foto: WWU)

Achtung! Dieser Termin wird verschoben. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.

MedAlum, der "Verein der Ehemaligen und Freunde der Medizinischen Fakultät Münster", bietet jährlich mehrere Besichtigungen von Kliniken und Instituten an. Die Einrichtungen stellen dabei ihre Tätigkeit und ihre Leistungen in Krankenversorgung, Forschung und Lehre vor.

Diesmal geht es um den 2015 gegründeten Bereich der Translationalen Psychiatrie. Er ist Teil der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Münster. Hier forschen Prof. Udo Dannlowski und sein Team an den neurobiologischen Grundlagen emotionaler und kognitiver Prozesse, wie sie bei psychiatrischen Erkrankungen ablaufen oder die dort beeinträchtigt sind.

Ein zentrales Thema in der Translationalen Psychiatrie ist die Angst. Im Projekt C09 wird beispielsweise zur Behandlung der Arachnophobie geforscht, also der Angst vor Spinnen. Prof. Dannlowski und sein Team setzen bei der Behandlung dieser Angststörung die Technologie "Spider-VR" ein, eine virtuelle Realität in der riesige Spinnen simuliert werden. Neben den virtuellen Achtbeinern verwendet man auch reale Vogelspinnen; mutige Besucher haben die Möglichkeit eines der Tiere auf die Hand zu nehmen.

Die Führung beginnt um 17.00 Uhr mit einem Impulsvortrag und wird rund eineinviertel Stunden dauern. Der Treffpunkt ist das Foyer der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A9, 48149 Münster). Teilnahme: kostenlos, für MedAlum-Mitglieder (je nach Kapazität können gern auch weitere Interessenten teilnehmen; bitte fragen Sie unter medalum@uni-muenster.de oder Tel. 0251-83-58937 an, ob noch Plätze frei sind)

Im Anschluss findet die Jahreshauptversammlung (JHV) 2018 von MedAlum e.V. statt. Falls der Ort der JHV vom Führungsort abweichen sollte, wird dies hier angekündigt.

Sie kennen MedAlum e.V. noch nicht? Einfach eine Mail senden an medalum@uni-muenster.de, gern senden wir Ihnen Informationen. Der Alumni-Verein führt ein Absolventenverzeichnis mit inzwischen rund 17.000 früheren Studierenden sowie Mitarbeitern. Mit einem monatlichen Newsletter informiert er über Veranstaltungen und Neuigkeiten aus der münsterschen Universitätsmedizin.


Termin in lokalen Kalender importieren