wissen.gesundheit – Eine akademisch-medizinische Vortragsreihe

Zeit: Di 16-18 Uhr
Ort: Im Wintersemester 2021/22 wird diese Vortragsreihe wegen der Unwägbarkeiten der Coronalage noch einmal online angeboten. Die Zugangsdaten werden Ihnen kurz vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zugeschickt.
Anmeldung: Ab dem 17. September (9 Uhr) bis 11. Oktober 2021 hier.

19.10.2021   
Diagnostik des irreversiblen Hirnfunktionsausfalls – was bedeutet „Hirntod“?
PD Dr. Markus Holling, Klinik für Neurochirurgie

26.10.2021   
Schmerz im Überblick: Von den Ursachen bis zu Behandlungsoptionen
Prof. Dr. Daniel Pöpping, Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

02.11.2021   
Medizin und Nationalsozialismus: Historische Kenntnisse, ethische Implikationen   
Prof. Dr. Hans-Georg Hofer, Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin   

09.11.2021   
Willensfreiheit als theoretisches und praktisches Problem
PD Dr. Marco Stier, M.A., Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin

16.11.2021   
Personalisierte Onkologie
Prof. Dr. Annalen Bleckmann, Medizinische Klinik A

23.11.2021   
Moderne Diagnostik und Therapie der Parkinsonkrankheit
Prof. Dr. Tobias Warnecke, Klinik für Neurologie mit Institut für Translationale Neurologie

30.11.2021   
Keine Angst vor Strahlen – Moderne Radioonkologie
Prof. Dr. Hans Theodor Eich, Klinik für Strahlentherapie – Radioonkologie

07.12.2021   
Wie viel Gesundheit können wir uns leisten und wohin gehen die Trends in der Arzneimitteltherapie?
Dr. Christoph Klaas, Geschäftsbereich Apotheke des UKM

18.01.2022   
Medikamentöse Therapie der Herzschwäche
Prof. Dr. Jürgen Sindermann, Klinik für Kardiologie I: Koronare Herzkrankheit, Herzinsuffizienz und Angiologie

25.01.2022   
Müde Beine, schwere Beine, offene Beine – Möglichkeiten und Grenzen der Venenheilkunde
Prof. Dr. Tobias Görge, Klinik für Hautkrankheiten (mit Venen Kompetenz-Zentrum)

01.02.2022   
Der alternde Mann – was sich im Körper ändert
Prof. Dr. Michael Zitzmann, Centrum für Reproduktionsme-dizin und Andrologie, Abteilung für Klinische und Operative Andrologie