DIESE SEITE BEFINDET SICH IM AUFBAU!

  • Schwerpunkt Vaskuläre Erkrankungen - Abgeschlossene Projekte

    1/2015 - 12/2017
    Rö1/009/15 - Rössig, Schliemann, Berdel
    Kombination zellulärer Immuntherapie mit Tumorgefäß-Infarzierung durch genetisch modifizierte T-Zellen, die im Tumor Gerinnungsfaktoren freisetzen

    1/2013 - 12/2015
    See1/012/13 - Seebohm
    Virus-induzierte   Modulation   kardialer   Kaliumkanäle   als mögliche   Ursache von Arrhythmien bei viraler Myokarditis

    1/2012 - 10/2015
    Wa1/008/12 - Waltenberger
    Signaltransduktions-Defekte  bei  der  Hypercholesterinämie-induzierten  Monozyten-Dysfunktion

    1/2012 - 10/2015
    Schu1/011/12 - Schulze-Bahr
    Genomik der menschlichen, myokardialen Repolarisation

    1/2011 - 10/2014
    Mü1/014/11 - Müller, Schmitz
    Bedeutung cAMP-abhängiger Transkriptionsfaktoren für herzinsuffizienzbedingte Arrhythmien

    1/2008 - 10/2011
    Ru1/022/08 - Rutsch
    Genetische Mechanismen der arteriellen Kalzifikation

    1/2008 - 12/2010
    Bra1/001/08 - Brand
    Molekulargenetische Analysen zur funktionellen Bedeutung von Kandidatengenen des D1/D5 Dopaminrezeptor/G-Protein-gekoppelten Rezeptorkinase 4(GRK4)-Clusters bei Hypertonie

    1/2008 - 12/2010
    Pa1/011/08 - Pavenstädt
    Die Rolle des Chemokinrezeptors CCR10 für die Struktur undFunktion der glatten Gefäßmuskulatur

    1/2008 - 12/2009
    Nik1/032/08 - Nikol, Schäbitz
    Zelluläre und molekulare Charakterisierung granulocyte colony stimulation factor (G-CSF)-vermittelter Regeneration im infarzierten Herz und Gehirn

    1/2007 -10/2010
    Mü1/004/07 - Müller, Schmitz
    Bedeutung der Transkriptionsfaktoren CREB, CREM und ATF-1 für die NO/cGMP-abhängige Regulation der vaskulären Funktion

    1/2007 -10/2010
    Keh1/037/07 - Kehrel, von Eiff, Uekötter
    Candida Infektionen des vaskulären Kompartments: Interaktion zwischen Pilzen, Thrombozyten und Endothel

    1/2007- 12/2009
    Kih1/010/07 - Kirchhefer, Fabritz
    Aktivierung von "brain type"-Natriumkanälen im Myokard: Ein neues Wirkprinzip für positiv inotrope, nicht humanpathogene Skorpionpeptide

    1/2007- 12/2009
    Schu1/031/07 - Schulze-Bahr
    Molekulare Genetik des Vorhofseptumdefektes

    06/2004 -12/2006
    Schu1/001/04 - Schulze-Bahr
    Molekulare Genetik der Sinusknotenerkrankung

    6/2004 -12/2006
    Mü1/021/04 - Müller, Schmitz
    Myokardiale Funktion und Genexperssion ATF4-defizienter Mäuse

    6/2004 -12/2006
    Ko1/031/04 - Kopka,  Levkau, Schäfers
    Molekulare Bildgebung der Apoptose in vivo durch SPECT- und PET-kompatible kleinmolekulare Caspaseinhibitoren

    6/2004 -12/2006
    Ku1/040/04 - Kuhn
    Mechanismen und Bedeutung der Desensitisierung des ANP-Rezeptors, der partikulären Guanylyl Cyclase-A, für die Herzhypertrophie u. Herzinsuffizienz

    6/2004 -12/2006
    The1/068/04 - Theilmeier, van Aken
    Untersuchung der anti-inflammatorischen Effekte der Lektin-Domäne des Thrombomodulin (TMLeD) für das reparative myokardiale Remodeling nach regionaler und globaler Hypoxie – Identifikation von Liganden und Signaltransduktionswegen

    6/2004 -12/2006
    Ki1/099/04 - Kirchhof, Wichter
    Funktionelle Bedeutung von Plakoglobin für Pumpfunktion und Arrythmien bei der arrythmogenen rechtsventrikulären Erkrankung

    6/2004 -12/2006
    Bo1/101/04 – Boknik, Gergs, Neumann

    Charakterisierung eines transgenen Tiermodells mit Überexpression der Proteinphosphatase 5

  • Schwerpunkt Entzündung und Infektion - Abgeschlossene Projekte

    1/2015 - 12/2017
    Ros2/007/15 - Rosenbauer
    Räumliche Chromatinprogrammierung in der Expressionssteuerung des PU.1 Tumorsuppressorgens

    1/2015 - 12/2017
    Re2/026/15 - Rescher
    Bedeutung der spätendosomalen Cholesterin-Homöostase für die Tetraspanin-basierte Signalvermittlung

    1/2014 - 12/2016
    Za2/001/14 - Zarbock
    Die  Rolle von  SKAP-HOM  in  der  Integrinaktivierung,  Leukozytenrekrutierung  und Entzündungsreaktion

    1/2014 - 10/2017
    Har2/002/14 - Hartmann
    Modifikationen des Wnt-Signalweges und dessen Auswirkungen auf degenerative und inflammatorische Veränderungen der Gelenke

    1/2014 - 10/2017
    Vo2/004/14 - Vogl
    Die  Rolle  der  Alarmine  MRP8  und  MRP14  für  die  Entwicklung  von  ‚Myeloid-Derived Suppressor Cells‘ (MDSCs) in Allergien und Autoimmunerkrankungen

    1/2014 - 12/2016
    Ge2/009/14 - Gerke
    Reparatur der Plasmamembran in mechanisch gestressten Zellen

    1/2014 - 10/2017
    Kl2/015/14 - Klotz
    Affinitäts-abhängige  Modulation  von  T  Zell  Antworten  - Bedeutung  des  Enzyms DHODH und der de novo Pyrimidin Biosynthese

    1/2014 - 10/2017
    Eb2/020/14 - Ebnet
    Die signalübertragende Funktion von JAM-A bei Angiogenese und Tumorwachstum

    1/2014 - 10/2017
    Hei2/027/14 - Heilmann
    Charakterisierung der Rolle von Proteinglykosylierungen für die Staphylococcus aureus Pathogenese

    1/2013 -12/2015
    Schl2/001/13 - Schlatt
    Keimbahn-Stammzellen und ihre Nischen: Ist männliche Infertilität bedingt durch Defekte bei der Migration und Einnistung von Spermatogonien?

    1/2013 - 09/2016
    Cia2/013/13 - Ciarimboli, Schlatter, Am Zehnhoff-Dinnesen
    Membrantransporter als Mediatoren der Cisplatin -Wirkungen und Nebenwirkungen

    1/2013 -1 2/2015
    SchMA2/014/13 - Schmidt MA
    Anwendung bakterieller immunregulatorischer zell-penetrierender Proteine in Maus -Modellen entzündlicher Darmerkrankungen

    1/2013 - 10/2016
    Lud2/017/13 - Ludwig
    Aufschlüsselung des Phosphoproteoms von Influenza Virus infizierten Zellen

    1/2012 - 10/2015
    Om2/009/12 - Omran
    Die Bedeutung der zytoplasmatischen Prä-Assemblierung axonemaler Komponen-ten für die Primäre Ciliäre Dyskinesie

    1/2012 - 10/2015
    Dob2/013/12 - Dobrindt
    Regulation der Biosynthese des enterobakteriellen Genottoxins Colibactin

    1/2012 - 10/2015
    Pap2/015/12 - Pap
    SUMO-1 als ein Modulator des entzündlichen Knochenabbaus: molekulare Mechanismen und therapeutische Implikationen

    1/2012 - 12/2014
    Mei2/017/12 - Meisterernst
    Funktionen Cyclin-abhängiger Kinasen in Proliferation und Entzündung

    1/2012 - 10/2015
    Me2/021/12 - Mellmann, Karch
    Mikroevolution von enterohämorrhagischen Escherichia coli (EHEC) O104:H4 und deren Auswirkung auf die Erreger-Wirtsinteraktion

    1/2011 - 10/2014
    Lo2/004/11 - Loser, Beissert
    Untersuchungen zur Bedeutung der Ox40/Ox40 Ligand-Interaktion für allergische und antimikrobielle kutane Immunantworten

    1/2011 - 12/2013
    Lud2/010/11 - Ludwig
    Aktivierung und Funktion des p38 MAP Kinase Signalwegs in Influenza Virus infizierten Zellen

    1/2011 - 12/2013
    Eh2/019/11 - Ehrchen, Sunderkötter
    Neue antiinflammatorische Mechanismen von Glukokorikoiden in vivo

    1/2011 - 10/2014
    Mül2/020/11 - Müller-Tidow
    Die Bedeutung von Histon H4 Acetyltransferasen in der myeloischen Differenzierung

    1/2011 - 12/2013
    Be2/023/11 - Becker
    Pathogenität von Staphylococcus lugdunensis

    1/2010 -12/2012
    Za2/001/10 - Zarbock
    Die Rolle der Phospholipase C gamma (PLCγ) Isoformen in der Selektin-vermittelten Leukozytenaktivierung

    1/2010 -10/2013
    Ro2/004/10 - Roth
    Charakterisierung der molekularen Mechanismen der LPS- oder Stress-induzierten mikrobiellen Toleranz in Phagozyten

    1/2010 -12/2012
    Wix2/005/10 - Wixler, Ehrhardt
    Das LIM-Domänen Protein FHL2 als neuer Regulator der zellautonomen antiviralen Antwort

    1/2010 -10/2013
    Ge2/016/10 - Gerke
    Ca2+-abhängige Regulation von Membran/Zytoskelett-Interaktionen in migratorischen Leukozyten und Tumorzellen

    1/2010 -10/2013
    Re2/017/10 - Rescher
    Annexin A8 in der Pathophysiologie von Tumoren

    1/2010 -12/2012
    Goe2/023/10 - Görge
    Bedeutung der thrombozytären Adhäsionsrezeptoren für die akute und chronische Entzündung der Haut

    1/2010 -10/2013
    Müth2/028/10 - Müthing
    Interaktion von Glykosphingolipiden humaner Zellen mit Virulenzfaktoren enterohämorrhagischer Escherichia coli (EHEC)

    1/2010 -10/2013
    Löf2/030/10 - Löffler, Peters
    Intrazelluläre Persistenzmechanismen von Staphylococcus aureus durch die Bildung von höchst dynamischen Phänotypen

    1/2009 - 10/2012
    Vo2/014/09 – Vogl
    Neue Strategien zur Sepsistherapie - Charakterisierung der pro-inflammatorischen Mechanismen von MRP8 und MRP14

    1/2009 - 12/2011
    Schä2/020/09 - Schäfers, Kopka, Sorokin
    Molekulare Bildgebung aktivierter Matrixmetalloproteinasen (MMPs) bei Enzephalomyelitis

    1/2009 - 10/2012
    Hei2/022/09 - Heilmann
    Molekulare Charakterisierung des SasC-vermittelten Mechanismus der Zellaggregation und Biofilmbildung bei Staphylococcus aureus

    1/2009 - 10/2012
    Kah2/024/09 - Kahl
    In vivo Evolution von Staphylococcus aureus während der chronischen Atemwegsinfektion von Mukoviszidose (CF) Patienten

    1/2009 - 12/2011
    Eb2/028/09 – Ebnet
    Regulation der endothelialen Membranpolarität durch den VEcadherin - Par Komplex

    1/2008 - 10/2011
    Me2/023/08 - Mellmann, Karch
    Mobilität und Dynamik der Pathogenitätsdeterminanten von enterohämorrhagischen Escherichia coli (EHEC) im Infektionsverlauf

    1/2008 - 10/2011
    SchMA2/027/08 – Schmidt MA
    Probiotische Bakterien und die gastrointestinale Barriere: Zielstrukturen und molekulare Reparaturmechanismen

    1/2008 - 10/2011
    Schw2/030/08 - Schwab
    Kalziumkanäle als Mechanosensoren in wandernden Zellen

    1/2007- 12/2009
    Pap2/003/07 - Pap
    Regulation der Apoptose in synovialen Fibroblasten bei rheumatoider Arthritis (RA) durch den Gewebeinhibitor von Metalloproteinasen TIMP-3

    1/2007- 12/2009
    Lo2/017/07 - Loser
    Untersuchungen zur Bedeutung der kutanen RANK-RANKL Interaktion für die Regulation von Immunität

    1/2007 -10/2010
    Mül2/018/07 - Müller-Tidow
    Kombinatorische Genregulation als Grundlage der zellulären Dynamik in der hämatopoetischen Differenzierung

    1/2007 -10/2010
    Sun2/017/07 – Sunderkötter, Ehrchen
    Einfluß der unterschiedlichen Zytokinexpression in der Epidermis auf die Immunantwort der experimentellen Leishmaniasis

    1/2007- 12/2009
    Wi2/023/07 -Wistuba, Koschmieder, Gromoll
    Das Potenzial spermatogonialer Stammezellen zum Zellersatz in Hoden und Knochenmark

    1/2007- 12/2009
    Re2/039/07 - Rescher
    Die Bedeutung von Annexin 2 und PI(4,5)Pe-reichen Membrandomänen und assozierten Proteinen für die zelluläre Motilität

    1/2006 - 10/2009
    Fö2/005/06 - Föll, Viemann
    Molekulare Charakterisierung von RAGE-vermittelten Entzündungsreaktionen im Endothel

    1/2006 - 10/2009
    Ro2/012/06 - Roth
    Anti-entzündliche Mechanismen von Makrophagen

    1/2006 - 10/2009
    Ge2/017/06 - Gerke
    Kontrolle der akuten Sekretion von pro-inflammatorischen und thrombogenen Faktoren aus vaskulären Endothelzellen

    1/2006 - 12/2008
    Kuc2/018/06 – Kucharzik, Lügering
    Inhibition von Peyerschen Plaque und isolierten lymphatischen Follikeln durch Deletion von CCR6 - Bedeutung des organisierten GALT für die intestinale Immunantwort

    1/2006 - 12/2008
    Schae2/026/06 - Schaefer, Schaefer, Bruckner
    Isoformen des Makrophagen-Kolonie-stimulierenden Faktors: Regulation und Bedeutung bei Lupus-Nephritis

    1/2006 – 12/20018
    Stei2/017/06 - Steinhoff, Luger
    Interaktion von Neurokinin-Rezeptor-1 und Endothelin-converting Enzyme (ECE): Neuer Mechanismus der intrazellulären Regulation von Rezeptor und Ligand

    1/2006 - 10/2009
    Lud2/032/06 – Ludwig
    Molekulare Basis der onkolytischen Aktivität von RNA Viren

    1/2006 – 12/20018
    Ser2/038/06 - Serve, Brandts
    JAK-STAT Signaltransduktion in der leukämischen Transformation - Rolle von SOCS1 als konditionelles Onkogen

    1/2006 - 10/2009
    Si2/039/06 - Sinha, Löffler
    Mechanismen der Apoptose-Induktion durch Staphylococcus aureus bei Leukozyten und Endothelzellen

    6/2004 - 12/2004
    Schl2/008/04 - Schlatter, Gabriels
    Pathophysiologie und zelluläre Mechanismen tubulärer Transportstörungen nach Nierentransplantation

    6/2004 - 12/2004
    Kul2/016/14 - Kulms, Schwarz

    Molekulare Mechanismen der UV-induzierten Apoptose

    6/2004 - 12/2005
    Fö2/026/04 - Föll, Roth
    Funktionelle Charakterisierung des granulozyten-spezifischen, Calcium-bindenden Proteins S100A12

    6/2004 - 12/2005
    Re2/033/04 - Rescher, Gerke
    Aktivierung und Regulation des Formylpeptid-Rezeptors durch exogene und endogene Liganden

    6/2004 - 12/2005
    Si2/048/04 - Sinha, Heilmann, Peters
    Struktur-Funktions-Beziehung von Staphylococcus aureus-FnBP und deren Modifikation durch Pls und ClpC bei der Invasion humaner Wirtszellen

    6/2004 - 12/2005
    Schae2/004/04 – Schaefer, Schaefer
    Pathogenetische Bedeutung von Proteoglycanen bei Glomerulosklerose und obstruktiver Nephropathie

    6/2004 - 12/2005
    Ser2/041/04 - Serve, Brandts
    Funktionelle Relevanz von Flt3-Zielgenen in der Hämatopoese

    6/2004 - 12/2005
    Stei2/103/04 - Steinhoff, Luger
    Molekulare Mechanismen der kutanen neurogenen Entzündung

    6/2004 - 12/2006
    Vest2/006/04 - Vestweber
    Die Funktion von CD99 bei transendothelialer Migration und Extravasation von Leukozyten

    6/2004 - 12/2006
    Na2/009/04 - Nacken
    Analyse des S100 Protein assoziierten Proteoms in der Entzündung

    6/2004 - 12/2006
    Kess2/023/04 - Keßler, Mesters
    Hämatopoetische Stammzellen als Ziel für antivaskuläre Therapiestrategien bei malignen Tumoren

    6/2004 - 12/2006
    Hei2/042/04 - Heilmann, von Eiff, Becker
    Molekulare Charakterisierung adhäsiver Interaktionen zwischen Staphylococcus aureus und candida

    6/2004 - 12/2006
    Ka2/061/04 - Karch, Friedrich
    Pathomechanismen der Wechselwirkung zwischen enterohämorrhagischen Escherichia coli und intestinalen Epithelzellen

    6/2004 - 12/2006
    Lo2/065/04 - Loser
    Untersuchungen zur Bedeutung von Interleukin (IL)-15 für die Verbindung von angeborenen und erworbenen

    6/2004 - 12/2006
    Mül2/096/04 - Müller-Tidow
    Bedeutung des neuen Zyklin A1 interagierenden Proteins (FOCA1 – Friend of Cyclin A1) für Zellzyklusprogression und Proliferation hämatopoetischer Zellen

    6/2004 - 12/2006
    Pa2/108/04 - Pavenstädt

    Die Rolle von C/EBP-homologous protein (CHOP) bei der Sauerstoffradikal-vermittelten Schädigung des Podozyten

    6/2004 - 12/2006
    Ra2/109/04 - Raschke
    Neue Strategien zur Therapie Implantat-assoziierter Infektionen in der Chirurgie des Stütz- und Bewegungsapparates

  • Schwerpunkt Erkrankungen des Nervensystems - Abgeschlossene Projekte

    1/2015 - 12/2017
    PaHC3/001/15 - Pape
    Schaltkreise und Mechanismen von NPY und Y2 Rezeptoren zur Regulation konditionierter Furcht

    1/2014 - 10/2017
    Zha3/005/14 - Zhang
    Die funktionelle Relevanz des neuron-spezifischen Nrg1–III-ErbB4 –Signalweg es an definierten Synapsen im präfrontalen Cortex der Maus

    1/2013 - 10/2016
    Ru3/006/13 - Rutsch
    Funktionelle Untersuchungen zur Bedeutung von LMBD1 und ABCD4 für den lysosomalen Cobalamintransport

    1/2013 - 10/2016
    Fa3/016/13 - Faber
    Darstellung von Netzwerken im Gehirn mittels Kombination von multimodaler funktioneller Bildgebung und optogenetischer Kontrolle

    1/2012 - 10/2015
    Meu3/10/12 - Meuth
    Die Rolle von NADPH-Oxidasen in der Multiplen Sklerose und ihrem Tiermodell der experimentellen autoimmunen Enzephalomyelitis (EAE)

    1/2012 - 12/2014
    Et3/019/12 - Eter
    Die Rolle der Mikroglia bei der Pathogenese der altersbedingten Makuladegeneration

    1/2011 - 12/2013
    SchwJ3/001/11 - Schwamborn, Jacobs
    Regulation adulter Neurogenese durch neuroinflammatorische Prozesse

    1/2011 - 10/2014
    KuT3/006/11 - Kuhlmann
    Modulation des Wnt-β-Catenin-Signalweges fördert die Remyelinisierung

    1/2011 - 12/2013
    Wie3/011/11 - Wiendl
    Die Bedeutung des B7-H1/PD1 Signalweges in der Immunregulation bei neuroinflammatorischen Prozessen: Mechanismen und therapeutischen Modulation durch Mutanten des B7-H1-Ig Proteins

    1/2011 - 10/2014
    Ha3/016/11 - Hasselblatt
    Molekulare Pathogenese atypischer teratoider/rhabdoider Tumoren (ATRT)

    1/2010 -12/2012
    PaHC3/003/10 - Pape, Jüngling
    Das Neuropeptid S (NPS)-System: Eigenschaften NPS-exprimierender Neurone und Mechanismen der NPS-Rezeptorstimulation

    1/2010 -10/2013
    Bud3/0101/10 – Budde
    Neue Spieler im Thalamus: Physiologische und pathobiologische Relevanz von KCNQ-Kanälen

    1/2010 -12/2012
    Do3/021/10 – Dobel, Zwanzger
    Dysfunktionale kortikolimbische Reizverarbeitung und deren Modulation durch repetitive transkranielle Magnetstimulation bei Angststörungen - Emotionales Wort- und Namenlernen als Traitmarker für Angststörungen

    1/2009 - 12/2011
    Tha3/002/09 - Thanos
    Neue neuroregenerative Strategien bei Verletzungen des N. opticus in vivo : Einsatz von embryonalen neuralen Vorläuferzellen

    1/2009 - 12/2011
    Stei3/034/09 – Steinhoff

    Bedeutung von Zytokin Rezeptoren im sensorischen Nervensystem: Zelluläre Kommunikation des neuronalen Interleukin-31 RA mit Ionenkanälen bei Entzündung und Schmerz

    1/2008 - 12/2010
    Floe3/004/08 - Flöel
    Gen-Umwelt-Interaktionen: Wie beeinflussen genetische Präpositionen und individuelle Lebensgewohnheiten die Gedächtnisleistungen im Alter?

    1/2008 - 10/2011
    Mi3/025/08 - Missler
    Störungen der Synapsenfunktion als potentielle Ursache autistischer Erkrankungen: Rolle der Neurexophiline in der lokalen Regulation von Neurotransmission

    1/2007- 12/2009
    Bud3/005/07 - Budde, Seidenbecher
    Steuerung der Gq-Protein-abhängigen Signalverarbeitung im thalamocorticalen System mit Relevanz für neue Strategien in der Therapie von Absence-Epilepsie

    1/2006 - 12/2008
    Hen3/003/06 - Heneka, Pape
    Die Bedeutung der Locus coeruleus Degeneration für neuroinflammatorische und neurodegenerative Vorgänge bei der Alzheimer Erkrankung

    1/2006 - 12/2008
    You3/016/06 - Young
    Molekulare Mechanismen der neuronalen Degeneration im peripheren Nervensystem: Einfluss der Demyelinisierung auf die neuronale Genregulation

    6/2004 - 12/2005
    Kie3/071/04 - Kiefer
    Charakterisierung funktioneller Unterschiede zwischen residenten Mikrogliazellen und hämatogenen Markophagen in der Pathophysiologie des Hirninfarktes in vivo

    6/2004 - 12/2006
    Tha3/005/04 - Thanos
    Molekulare Mechanismen der neuronalen Regeneration: Die Rolle wachstums-assoziierter Proteine (GAP) und Integrine bei eigens entwickelten Tiermutanten und Primaten

    6/2004 - 12/2006
    Bro3/054/04 - Brosius, Skryabin
    Kleine RNAs in neuropsychiatrischen Erkrankungen

    6/2004 - 12/2006
    Küh3/064/04 - Kühn
    Analyse des reziproken Assembly/Dissembly-Pathways bei der neuroepithelialen Ausbreitung von Herpes simplex-Virus Typ 1 (HSV-1)

    6/2004 - 12/2006
    Kne3/074/04 - Knecht, Breitenstein
    Dopaminerge Lernverstärkung

    6/2004 - 12/2006
    Ker3/086/04 - Kerkhoff
    Rolle des Proteolipid-Komplexes S100A9-GM2AP-GM2 in der Pathogenese der Multiplen Sklerose