Clinical Translation Start Trials - ClinicStarT

Das IZKF Münster legt im Rahmen der translationalen Forschung innovative Förderkonzepte auf, die die Lücke der Förderung zwischen den Erkenntnissen aus der Grundlagenforschung (z.B. Mausstudien) und der patientenzentrierten Forschung schließen sollen.
Im Programm Clinical Translation Start Trials "ClinicStarT" werden seit 2019 innovative Konzepte und wissenschaftsgetriebene eigene Ideen für klinische Studien gefördert, die in eine externe Finanzierung überführt werden sollen. Hierzu zählen insbesondere klinische Observationsstudien, frühe klinische Machbarkeitsstudien (Proof of Concept) und erste Pilotstudien an Patienten, die Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung und aus Tierexperimenten in die klinische Prüfung bringen sollen.