Workshop Neurogene Dysphagie

Foto: UKM

Oropharyngeale Dysphagien sind ein häufiges und klinisch oft schwerwiegendes Symptom neurologischer Erkrankungen. Innerhalb der letzten zehn Jahre hat sich das Verständnis der Pathophysiologie neurogener Dysphagien erheblich erweitert. Außerdem stehen heute mit der Videofluoroskopie (VFSS) und der Videoendoskopie (FEES) zwei komplementäre apparative Verfahren zur Verfügung, die eine objektive Evaluation neurogener Dysphagien sowie eine differenzierte Anwendung adäquater Therapiestrategien ermöglichen.

Dieser Workshop richtet sich gleichermaßen an Ärzte, Logopäden und Sprachtherapeuten, die sich für die Diagnostik und das klinische Management der neurogenen Dysphagie interessieren.

Die Klinik und Poliklinik für Neurologie der Uni Münster hofft, dass das downloadbare Programm Interesse findet und würde sich freuen, Sie zu diesem Workshop in Münster begrüßen zu dürfen.


Termin in lokalen Kalender importieren

Dieser Termin wurde eingetragen über ein "offenes Konto". Sie möchten für Ihre Einrichtung hier auch Termine eingeben? Einfach Mail senden an medizin.fak@uni-muenster.de.