Vortrag PD Dr. Mark Schweda (Göttingen): „Grenzen setzen? Die Zeitstruktur des menschlichen Lebens und die Verteilung medizinischer Ressourcen"

Priv.-Doz. Dr. Mark Schweda (Universität Göttingen) spricht im Rahmen der Ringvorlesung des Instituts für Ethik Geschichte und Theorie der Medizin zu:

„Grenzen setzen? Die Zeitstruktur des menschlichen Lebens und die Verteilung medizinischer Ressourcen"

Ort: Hörsaal EGTM, Von-Esmarch-Straße 62
Zeit: 18:30-20:00 Uhr

Zertifizierung als Ärzte-Fortbildung bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe beantragt.


Termin in lokalen Kalender importieren