Jahrestagung des Centrums für Bioethik: Warum Tierversuche?

Am Freitag, dem 24. Juni 2016, findet in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr die Jahrestagung des Centrums für Bioethik in Münster statt.

Beim Thema Tierversuche scheiden sich die Geister: Für die einen sind sie eine Voraussetzung für den Fortschritt in der Medizin. Für die anderen sind wissenschaftliche Versuche an Tieren fragwürdig, medizinisch unnötig und ethisch unzulässig. Tierexperimentelle Forschung ist das Thema der Jahrestagung des Centrums für Bioethik der Universität Münster. Die interessierte Öffentlichkeit ist willkommen.

Unter dem Titel "Warum Tierversuche?" gehen die beiden Referenten Chemiker Prof. Dr. Rupert Hallmann aus Münster und Philosophin Prof. Dr. Dagmar Borchers von der Universität Bremen ganz konkreten Fragen nach: Welchen Zwecken dienen wissenschaftliche Versuche an Tieren? Welche Versuche werden durchgeführt? Ist eine tierversuchsfreie Wissenschaft und Forschung möglich? Sind Tierversuche ethisch vertretbar? Welche ethischen Fragen stellen sich mit Blick auf die tierexperimentelle Forschung? Im Anschluss folgt eine Diskussion.

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Hörsaal Badestraße
Badestraße 9
48149 Münster

Link zum Centrum für Bioethik:
http://www.uni-muenster.de/Bioethik/


Termin in lokalen Kalender importieren

Dieser Termin wurde eingetragen über ein "offenes Konto". Sie möchten für Ihre Einrichtung hier auch Termine eingeben? Einfach Mail senden an medizin.fak@uni-muenster.de.