News

Das aktuelle "Paper of the Month" (05/2019) geht an: Dr. Begemann und Dr. Galic aus dem Institut für Medizinische Physik und Biophysik

v.l.n.r.: Tanumoy Saha, Dr. Isabell Begemann (Erstautorin), Lucas Lamparter und Dr. Milos Galic (Letztautor) (Foto: privat)

Für den Monat Mai 2019 geht das "Paper of the Month" der Medizinischen Fakultät der WWU Münster an:

Dr. Isabell Begemann und Dr. Milos Galic  aus dem Institut für Medizinische Physik und Biophysik für die Publikation:

Mechano-chemical self-organization determines search pattern in migratory cells
BY: Begemann, I.; Saha, T.;Lamparter, L; et al.
Nature Physics; Published online: May 2019

Zu Hintergrund, Fragestellung und Bedeutung der Publikation:

Bewegung ist die Grundvoraussetzung für viele zelluläre Funktionen. Um sich fortzubewegen verwenden adhärente Zellen das Lamellipodium, eine zelluläre Struktur, welche fortlaufend auswächst und sich zurückzieht. Trotz ihrer zentralen Rolle ist zur Zeit unklar, wie die Lebendsdauer dieser dynamischen Struktur bestimmt wird.

Diese Studie beschreibt einen molekularen Mechanismus der langlebige Lamellipodien und somit eine gerichtete Bewegung von Zellen ermöglicht. Da die hierfür notwendige Signalkaskade sich selbst organisiert, entstehen spontan komplexe Bewegungsmuster, welche von Zellen zur Suche verwendet werden, wenn äußere Stimuli fehlen.

Die Ergebnisse erweitern unser Verständnis, wie Zellen ihre Bewegung steuern. Dieses Wissen bietet innovative Ansatzpunkte für zukünftige Studien zur Immunantwort oder Metastatisierung von Tumorgewebe.

 

Background and fundamental question of the publication:

Motion is a core requirement for many cellular functions. A central characteristics of the lamellipodium, the cellular structure used in adherent cells for motion, is continous extension and collapse. Despite its importance, it remains elusive how the lifetime of this dynamic structure is determined.

This study describes a molecular mechanism that facilitates lamellipodial longevity, and in consequence augments directed cell motion. As the signaling circuit spontaneously self-assembles, complex motion patterns arise, which are employed by searching cells in absence of external stimuli.

The results advance our understanding of how cells coordinate their movement. This knowledge provides inroads for future studies on the immune response or tumor metastasis.

 

Die bisherigen ausgezeichneten "Papers of the Month" finden Sie HIER.

Folgendes könnte Sie auch interessieren: