News

Herausragender Lehrer seines Fachs: Wachsmann-Preis für Radiologen Prof. Johannes Weßling

Prof. Dr. Johannes Weßling (Foto: DRG)

Hamburg/Münster – Prof. Dr. Johannes Weßling, stellvertretender Direktor des Instituts für Klinische Radiologie am Universitätsklinikum Münster, erhält in diesem Jahr den Felix-Wachsmann-Preis der Deutschen Röntgengesellschaft e.V. Mit dieser Auszeichnung ehrt die Fachgesellschaft das Andenken des Stifters Prof. Felix Wachsmann und betont zugleich die Bedeutung der kontinuierlichen Fortbildung innerhalb der bildgebenden Medizin. Die Übergabe des Preises erfolgt während des 94. Deutschen Röntgenkongresses, der Ende Mai in Hamburg beginnt.
Der Felix-Wachsmann-Preis der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie wurde erstmals 2001 verliehen und ist mit 500 Euro dotiert. Er geht jährlich an fünf Referenten, die über mehrere Jahre hinweg erfolgreich am radiologischen Fortbildungsprogramm der Akademie mitgearbeitet haben und in mindestens sechs Veranstaltungen von den Teilnehmern mit höchsten Punktzahlen für ausgezeichnete Lehre bewertet wurden. Frühere Preisträger aus Münster sind Brigitte Hurtienne (Referenzzentrum Mammographie, 2008) und Florian Mayer (Institut für Klinische Radiologie, außerordentlicher Innovationspreis 2012).

Folgendes könnte Sie auch interessieren: