Forschung für den Mann - Eine Notwendigkeit!

Die Ursachen für Unfruchtbarkeit und ungewollte Kinderlosigkeit von  Paaren können bei Frau und Mann liegen. Doch die „reproduktive  Gesundheit“ des männlichen Geschlechts wurde lange vernachlässigt. Nun setzt die Forschung auf einen Blickwechsel.
In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DFG-Forschung legen Wissenschaftler des CeRA's und der Humangenetik am UKM dar, warum Forschung am Mann nicht nur der Aufklärung der Unfruchtbarkeit, sondern auch der Gesundheit der Nachkommen dient.

zum Artikel >>