Forschungsschwerpunkt "Vaskuläres System"

Sprecher: Univ.-Prof. Dr. Eric Schulze-Bahr
Stellvertreter: Univ.-Prof. Dr. Ralf Adams

Im Forschungsschwerpunkt Vaskuläres System werden modernste und innovative Methoden, um (1) die molekularen Grundlagen des Wachstums von Blut- und lymphatischen Gefäßen sowie (2) die molekularen und physiologischen Veränderungen bei verschiedenen Erkrankungen des kardiovaskulären Systems aufzuklären. Neben grundlagengetriebenen molekular- und zellbiologischen Fragestellungen zu Gefäßfunktion und -wachstum werden in translationalen und interdisziplinären Ansätzen hochentwickelte, multimodale bildgebende Verfahren genutzt, um neuartige, diagnostische Methoden für klinische Anwendungen zu etablieren. Diese Fragestellungen sind zentrale Themen im interfakultären Exzellenzcluster CiM (EXC 1003) (2012-2019, derzeit neu beantragt). In einem weiteren Teilbereich werden die molekularen Ursachen der myozellulären Dysfunktion z.B. bei Herzinsuffizienz oder monogenen Herzerkrankungen translational erforscht.