WIR GESTALTEN DIE ZUKUNFT DER MEDIZIN.

An der Medizinischen Fakultät der Universität Münster erforschen mehr als 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Vorgänge im gesunden und kranken Organismus und entwickeln Möglichkeiten, Krankheiten zu diagnostizieren und zu therapieren. Darüber hinaus bilden sie knapp 3.000 Studierende wissenschaftlich und klinisch aus.

Die Medizinische Fakultät bildet eine funktionelle Einheit mit dem Universitätsklinikum Münster (UKM). Das Klinikum unterstützt die Fakultät in Forschung und Lehre und verantwortet die Krankenversorgung. Die Wirkungsbereiche der beiden Einrichtungen sind über inhaltliche Schwerpunkte, Personen und Orte eng miteinander verflochten. Davon profitieren sowohl Forscher und Studierende als auch Patienten: Durch den direkten Kontakt mit Patienten oder mit Kollegen, die in der Krankenversorgung tätig sind, haben Wissenschaftler klinisch relevante Aspekte besonders im Blick – und sie können kreative Ideen und neue Erkenntnisse in die höchst anspruchsvolle medizinische Versorgung am UKM sowie in die Ausbildung einer neuen Generation exzellenter Forscher und Ärzte einbringen.

Die Wissenschaftler der Medizinischen Fakultät verbinden die klinische Forschung mit einer starken interdisziplinären Grundlagenforschung. Dabei arbeiten sie nicht nur mit dem UKM, sondern auch intensiv mit Kollegen aus den Fachbereichen Biologie, Physik, Chemie und Pharmazie sowie Mathematik und Informatik der Universität Münster zusammen. Gemeinsam lassen sich bedeutende Fortschritte in innovativen Forschungsfeldern erzielen. Ein Beispiel sind Untersuchungen zum dynamischen Verhalten von Zellen mit Hilfe neuer Bildgebungsansätze am Exzellenzcluster „Cells in Motion“.

Diese Strategie spiegelt sich auch in der frühen Förderung von Studierenden und jungen Forschern wider. Neben der klinischen Ausbildung mit innovativen Lehrformaten wie dem „Studienhospital“ fördert die Fakultät gezielt den experimentell forschenden Nachwuchs – beispielsweise über das Zusatzstudium „Experimentelle Medizin“ sowie Möglichkeiten, interdisziplinär und interfakultär zu promovieren.

© WWU / Foto: J.-M. Tronquet

Wer forscht und lehrt an der Medizinischen Fakultät? Wer ist neu zum Professor ernannt worden oder hat habilitiert? Wer wurde gefördert, geehrt oder ausgezeichnet? Wir haben für Sie die wichtigsten Personalien zusammengestellt.

Organisation

© WWU / Foto: M. Thomas

Die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum gliedern sich in rund 70 Institute und Kliniken. Das Dekanat ist die zentrale Leitungs- und Verwaltungseinheit der Fakultät und entwickelt die Bedingungen für Forschung und Lehre gemeinsam mit verschiedenen Gremien weiter.