Angelika Klinge
Medizinisch-technische Assistentin

Telefon: 0251 / 83-58113
E-Mail: klingea@uni-muenster.de

Seit 1981 im Institut für Physiologie I, (1990-2007 im Institut für Experimentelle Epilepsieforschung tätig)

Tätigkeitsbereich:

  • Genotypisierung
  • PCR
  • RNA-Isolierung
  • Details

    1980 Staatsexamen in Münster als Medizinisch-technische Assistentin
    Seit 1981 im Institut für Physiologie, 1990-2007 im Institut für Experimentelle Epilepsieforschung tätig
     
    Aufgabenbereiche:

    • Präparation und intrazelluläre Ableitung von Neuronen der Weinbergschnecke (Helix pomatia). Morphologische und elektrophysiologische Prozesse, die der Epilepsie zugrunde liegen.
    • Einarbeitung von auswärtigen Wissenschaftlern, Doktoranden und Diplomanden in die Techniken der Versuchsvorbereitung und -durchführung
    • Bildbearbeitung am Computer

    jetziger Schwerpunkt: Molekularbiologie

    • Einzelzell-RT-PCR
    • RNA-Isolierung
    • Genotypisierung