EU-NCL   Europäisches Labor für nanomedizinische Charakterisierung

EU-Rahmenprogramm Horizon 2020

Ziel des Labors:
deutlich mehr nanotherapeutische Anwendungen auf den Markt, sprich: in den klinischen Alltag, zu bringen. Davon sollen in erster Linie Patienten, aber auch die europäische Pharmaindustrie profitieren.
Um dies möglichst schnell zu erreichen, arbeitet das EU-NCL eng mit dem einzigen internationalen Referenzinstitut auf diesem Gebiet, dem «Nanotechnology Characterization Laboratory» (US-NCL) des US-amerikanischen «National Cancer Institute» zusammen. Dies soll zu einer schnelleren internationalen Harmonisierung der analytischen Methoden führen.
Das EU-NCL steht ebenso in direktem Kontakt mit den nationalen Arzneimittelagenturen und der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA). Hierdurch können die analytischen Dienstleistungen direkt an die Vorgaben der Regulierungsbehörden angepasst werden.